Radiale Stoßwellentherapie (RSWT) in Berlin Mitte

Die radiale Stoßwelle ist ein medizinisches Verfahren, bei der eine Druckwelle erzeugt und über die Haut in das Gewebe eingeleitet wird. Diese breitet sich flächig aus. Das Gewebe wird dadurch stimuliert und die Durchblutung sowie der Zellstoffwechsel angekurbelt, was den Heilungsprozeß unterstützt und Schmerzen lindert.

Ziel der Stoßwellentherapie ist die Reduktion von Schmerz, Entzündung, Bewegungseinschränkung und Muskelverspannung.

Sie kann bei vielen orthopädischen Krankheitsbildern als singuläre Therapie oder kombiniert mit anderen Verfahren eingesetzt werden. Je früher sie zum Einsatz kommt, umso eher kann eine Chronifizierung der Beschwerden verhindert werden. 

 

Typische Indikationen für eine Stoßwellentherapie sind:

- Ellenbogenschmerzen (Tennisellenbogen/ Golferellenbogen)

- Fersenschmerz bei Fasciitis plantaris

- Schulterschmerzen bei Kalkschulter

- Triggerpunktbehandlung bei muskulären Erkrankungen