Eine Verlangsamung der Ausbreitung des SARS-CoV-2-Virus (Coronavirus) ist aktuell in unserer Gesellschaft das oberste Gebot.

Für den Ablauf in unserer Praxis bedeutet das: 

  • kommen Sie bitte nur, wenn Sie sich gesund fühlen. Sie sollten keine Erkältungs-/Grippesymptome, insbesondere keinen Husten und kein Fieber haben. Selbstverständlich halten sich auch die Mitarbeiterinnen unserer Praxis an diesen Codex.

  • bitte kommen Sie nur dann, wenn ein dringender Bedarf besteht. Gerne können Sie uns im Zweifel per Email oder telefonisch kontaktieren.

  • auf das Händeschütteln zur Begrüßung verzichten wir

  • die Händehygiene sowie Einhaltung der Hygiene der Flächen und Therapiematerialien werden konsequent befolgt. 

  • alle Patienten leisten auch durch ihre eigene Händehygiene einen wichtigen Beitrag. Deshalb werden Sie aktuell von uns aufgefordert, diese mit Betreten der Praxis umzusetzen. Pläne zum richtigen Händewaschen hängen aus und Desinfektionsmittel stehen Ihnen in der Praxis zur Verfügung.

  • auf die  „Husten-Etiquette“ achten: sich von anderen wegdrehen, Abstand halten, Taschentuch oder Armbeuge vor den Mund/Nase halten, nach dem Naseputzen Hände desinfizieren

  • Abstand halten: um die Situation von mehreren Menschen im Wartebereich zu entzerren, haben wir die Taktung unserer Termine verändert.

  • bei Behandlungen, die einen engen Körperkontakt erfordern, beraten wir uns mit Ihnen, ob ggf. ein Therapieverzicht notwendig ist. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn Sie gesundheitsbedingt vorbelastet sind oder zu einer Risikiogruppe gehören.

      Weitere Hinweise zu „Risikogruppen“ gibt das Robert Koch-Institut auf seiner Internetseite. Bitte informieren Sie sich!

 

      https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikogruppen.html

  • Wenn Sie selbst entscheiden, dass Sie Ihren Termin nicht wahrnehmen möchten, denken Sie bitte daran, uns möglichst frühzeitig zu informieren.

Herzlichen Dank!

Ihr Praxisteam

Orthopädische Praxis

Mitte